DOZENT/INNEN

In unseren Schulen finden Sie unter den hauptamtlichen Lehrkräften einen besonders hohen
Anteil an Menschen vor, die vor Beginn ihrer Lehrtätigkeit in den Arbeitsfeldern der Sozialen
Arbeit praktisch tätig waren, oftmals auch in leitender Funktion.

Sie bringen einen reichen und reflektierten Erfahrungsschatz in das Unterrichtsgeschehen
ein und können dieses daher realistisch und abwechslungsreich gestalten.

Neben der Vermittlung des wissenschaftlich fundierten Fachwissens fördern sie persönliche
und berufsorientierte Kompetenzen.
Unterstützt werden diese Lehrkräfte von freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die meist
aktuell in unterschiedlichen Praxisfeldern stehen; sie leisten so einen wesentlichen Beitrag
zum Praxisbezug der Ausbildung.

Der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung entsprechend sind in den wissenschaftlichen
Lernbereichen Lehrkräfte mit Hochschulabschluss im Einsatz.

Soweit dies bei einer Lehrkraft in einem anderen Lernbereich nicht der Fall ist oder eine
Person zu einer speziellen Thematik hinzugezogen wird, zeichnet sich diese durch
gründliche und vertiefte Kenntnisse in dem unterrichteten Gebiet aus. Die jeweilige
Schulaufsichtsbehörde wacht über die Qualifikation der eingesetzten Lehrkräfte.